Grandiose Jubiläumskonzerte in Leimen und Wieblingen

Der Gospelchor Bright Light feierte seine diesjährige „Silberhochzeit“ mit gleich 2 Konzerten. Samstags war der Chor in der evangelischen Kirche in Leimen zu Gast und sonntags in der Kreuzkirche in Wieblingen.

Bei beiden Konzerten wurde das Beste aus 25 Jahren geboten. Mit einer bunten Mischung aus a Capella Stücken wie „Lord I know I´ve been Changed“ und „I have a dream“ oder von der überzeugenden Band begleiteten Stücken wie „Baba Yetu“ und „Awesome God“ konnte Bright Light groß und klein und jung und alt begeistern.

Ob es nun „alte Schlager“ wie „Order my step“ oder neue aktuelle Stücke wie „Some nights“ waren- der Chor bewies seine großartige Vielfältigkeit.

Fritzi Fuhrmann fand sehr passende Worte für Dirigentin Claudia Grünberg, die für ihre Spritzigkeit und ihre begeisternde Art bekannt ist.

„Sie ist unser Herz, unser Kopf, unsere Lunge, unser Bauch, aber vor allem unsere Stimme und das seit 25 Jahren.“

Ihren erhaltenen Blumenstrauß teilte Claudia Grünberg in der Mitte um ihren beiden Co-Dirigenten Gudrun Schäfer-Förch und Oliver Nowarra für ihren unermüdlichen Einsatz zu danken.

Auch Multitalent Tim Fuhrmann erntete einen großen Begeisterungssturm für sein mittlerweile drittes selbst komponiertes Lied für Bright Light „God has a table“.

Zum Ende des Konzertes wurden alle ehemaligen anwesenden Sänger mit auf die Bühne geholt um gemeinsam „This little light“ und „Oh happy day“ zu singen und so ein tolles Konzert zu beschließen.

kk