Geschichte

Männerchor

Am 26. Januar 1896 trafen sich im Gasthaus „Zum Rössle“ 24 Männer und gründeten einen Gesangverein, dem sie den Namen „Liedertafel“ gaben. Zweck des Vereins sollte die Pflege des Gesangs und der geselligen Unterhaltung sämtlicher Mitglieder sein. Rege Gesangstätigkeit und Werbung ließen den Verein rasch wachsen.
Die Fahnenweihe fand am 12. Mai 1901 unter Teilnahme der gesamten Gemeinde statt.
Die Sänger der Liedertafel beteiligten sich an Sängerfesten und nahmen ebenso an örtlichen Veranstaltungen festlicher Art teil.
Vereinsball, Familienausflug, Sommerfest, Weihnachtsfeier und Weihnachtssingen auf dem Marktplatz und dem Friedhof waren schon damals fester Bestandteil des Jahresterminkalenders und sind es bis heute geblieben.
Die beiden Weltkriege unterbrachen auf schmerzhafte Weise das Vereinsleben und erst am 24. Januar 1948 kam es, wieder im Gasthaus „Zum Rössle“, zu einem Treffen von 18 Mitgliedern um den Verein wiederzubeleben.
45 Mitglieder wählten am 20. März 1948 den Vorstand und 40 erklärten sich bereit, als Aktive mitzuwirken, so daß am 16. April die 1. Singstunde stattfand.
Mit den Dirigenten Karl Fink, Reinhold Fink und dem unvergessenen Werner Kaiser fand ein beständiger Aufbau der heutigen Chöre der Liedertafel statt. Insbesondere Werner Kaiser hat in 39 Jahren Dirigententätigkeit die Liedertafel in musikalischer Weise besonders geprägt.
Am 25. Oktober 1974 erfolgte die Gründung eines Kinderchores ( mit 66 Kindern), dem im Frühjahr 1975 die Gründung eines Jugendchores folgte, da der Kinderchor die Hundertergrenze überschritten hatte.
Der Frauenchor der Liedertafel wurde am 28. März 1979 gegründet.
Das starke Wachstum des Vereins und die ständige Raumnot verlangte nach einer Lösung und so wurde im Jahr 1980 mit dem Bau des Sängerheims begonnen. In Eigenarbeit erstellt, konnte nach 4 Jahren Bauzeit am 30. April 1984 die Einweihung des Sängerheims gefeiert werden.
Im Oktober 1993 trat unser Dirigent Hans-Josef Overmann die Nachfolge des verstorbenen Werner Kaiser an. 1994 übernahm Claudia Grünberg den wiedergegründeten Kinderchor der Liedertafel und im gleichen Jahr die Leitung des neu gegründeten Gospelchores.
Ein ganz besonderes Ereignis in der Geschichte der Liedertafel war 1996 das 100-jährige Jubiläum, das unter großer Teilnahme befreundeter Vereine und der gesamten Leimener Bevölkerung gefeiert wurde.